Home
Allgemeines
WKA Kickenbach
WKA Langenei
WKA Wolsfeld
Kontakt

Webdesign:
Norbert Stinn

info@stinn.de

Wasserkraftanlage Kickenbach 
 Turbinentechnik

Zwei Turbinen mit angekuppelten Asynchrongeneratoren

Hierbei handelt es sich um eine sogenannte Durchströmturbine (Ossbergerturbine ) und eine Propellerturbine. Während die Durchströmturbine zwischen ca. 300 l/s und 3,0 m³/s geregelt werden kann, wird die Propellerturbine “starr“ ans Netz genommen. Beide Maschinen können eine Wasserführung von 300 l/s bis 4,0 m³/s abfahren. Bei einer Wasserführung über 4,0 m³/s wird automatisch der Stau im Oberwasser durch teilweises Zufahren des Einlauf- und Öffnen des Entleerungsschützes konstant gehalten.

Geschützt sind die Turbinen durch einen Rechen mit einem Stababstand von 20,00 mm. Der Rechen wird durch eine hydraulische Rechenreinigungsanlage sauber gehalten. Die gesamte Wasserkraftanlage  wird vollautomatisch betrieben und über eine mit dem Telefon verbundene Anlage überwacht.

Getriebe und Generator

Turbinengehäuse