Home
Allgemeines
WKA Kickenbach
WKA Langenei
WKA Wolsfeld
Kontakt

Webdesign:
Norbert Stinn

info@stinn.de

Wasserkraftanlage Wolsfeld 
 Allgemeines

Bei der Wasserkraftanlage Wolsfeld handelt es sich um ein Ausleitungskraftwerk. Die Anlage liegt an der Nims im Einzuggebiet der Mosel.

Das Kraftwerk besteht im wesentlichen aus dem Stauwehr in der Nims, einem ca. 280 m langen Ausleitungsgraben ( Obergraben ), dem Krafthaus mit zwei Turbinen und einem kurzem Untergraben. Gebaut wurde die Anlage im Jahre 1928 von der Gemeinde Wolsfeld zur Stromversorgung des Ortes. Im Jahre 1936 wurde die Anlage vom öffentlichen Stromversorger ( heute RWE ) übernommen und an das Verbundnetz angeschlossen. Die zu den RWE gehörenden Moselkraftwerke haben im Jahre 1957 die große Francisturbine gegen eine Kaplanturbine ( Pit-Turbine ) ausgetauscht. Diese Turbine diente für einen Turbinenhersteller als im Maßstab verkleinerte Reverenzturbine zum Bau eines Moselkraftwerkes.

Im Jahre 1998 wurde die Wasserkraftanlage Wolsfeld von der RWE übernommen, die Kaplanturbine auf Riemenantrieb umgebaut und eine totale Sanierung vorgenommen. Zu den Maßnahmen gehörte die Änderung der Einlaufsituation, der Einbau eines neuen Rechens und Anbau einer hydraulischen Rechenreinigungsanlage sowie die Erneuerung der gesamten Steuerung und Überwachungsanlagen. Die Steuerung ist so ausgeführt, dass eine Fernüberwachung und Fernsteuerung möglich ist.